Mit Herz und Seele

Kleine Organisationseinheiten sind die Grundlage für eine intensive und persönliche Betreuung durch unsere Fachkräfte. So kann jeder Gast oder Bewohner als eigenständige Persönlichkeit wahrgenommen und individuell betreut werden.

Im Hospitalstift sind mehr als achtzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Davon sind fünfzig Personen Pflegekräfte. Der genaue Personalbedarf ist von den Pflegegraden der Bewohner abhängig und ergibt sich aus dem mit den Kostenträgern vereinbarten Pflegeschlüssel. Hinzu kommen jährlich drei Auszubildende zum Beruf des examinierten Altenpflegers.

Der Dienstplan regelt den Personaleinsatz in verschiedenen Früh-, Spät-, und Nachtdiensten über 24 Stunden hinweg. Dabei wird berücksichtigt, dass jederzeit examiniertes Fachpersonal zur Verfügung steht. Für die Soziale Betreuung unserer Bewohner ist das therapeutische Fachpersonal sowie mehrere Betreuungsassistenten zuständig.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospitalstifts respektieren jeden Bewohner oder Gast des Hauses als Persönlichkeit mit Lebenserfahrung, Eigenwillen, Vorlieben, Abneigungen und anderen Eigenheiten. Selbstbestimmte Entscheidungen nehmen sie ernst. Sie bieten dem Betroffenen an, gemeinsam mit ihm einen Weg zu finden, der den Umgang mit seinen Defiziten erleichtert, sie zu überwinden hilft, ihn motiviert und seinem Leben dadurch einen neuen Inhalt gibt. Vor allem im Bezug auf das Annehmen therapeutischer Angebote steht Freiwilligkeit an erster Stelle.